News

Bodensanierung des Industrie- und Landschaftsparks Geiseltalsee Krumpa

ehemaliges Gelände der ADDINOL Mineralöl GmbH

Aktuell erfolgt im Auftrag der GSA – Grundstücksfonds Sachsen-Anhalt GmbH die Durchführung einer Bodensanierung auf insgesamt 6 Teilflächen auf dem Gelände des Industrie- und Landschaftsparks Geiseltalsee Krumpa, ehemals ADDINOL Mineralöl GmbH.

Es handelt sich hierbei um einen MKW-Schaden (Ehemaliges Schwimmbad Cämmeritz – Sanierungsbereich 1) und um 5 kleinere Altstandorte / Altablagerungen, bei denen eine Belastung des Bodens mit Thorium (hauptsächlich Th-232) festgestellt wurde (Ehemalige Kator-Fabrik - Sanierungsbereiche 2.1 – 2.5).

Vom Fachbereich Flächenrecycling der G.E.O.S. Ingenieurgesellschaft mbH wurden die Genehmigungs- und Ausführungsplanung erstellt und der Auftraggeber bei der Ausschreibung unterstützt. Derzeit wird die BOL und fachtechnische Begleitung der Baumaßnahme sowie das Entsorgungsmanagement als Abfallbevollmächtigter des Auftraggebers durchgeführt.


Bild 1: Aushubbeginn Sanierungsbereich 1


Bild 2: Probenahme Sanierungsbereich 1


Bild 3: Baugrube SB 1, Stand 24.01.2017