News

Tiefengeothermieprojekt Traunreut

Erfolgreicher Stationaritätsnachweis mit 185 l/s

Nachdem im Jahre 2014 im Projekt Traunreut bereits ein Zirkulationstest mit einer Förderrate von 165 l/s erfolgreich durchgeführt wurde, konnte die Förderrate Ende 2016 in einem vierwöchigen Test nunmehr auf 185 l/s erhöht werden.

Dieser Test wurde von G.E.O.S. vorbereitet und ausgewertet und bildet die Grundlage für die Beantragung einer gehobenen wasserrechtlichen Erlaubnis für diese Förderrate.

Damit stellt das Projekt Traunreut, welches seit 2007 von G.E.O.S. begleitet wird, das Tiefengeothermieprojekt mit der höchsten Förderrate in Deutschland dar.